3.7. Füllhalterwerkzeug

Mit dem Füllhalterwerkzeug lassen sich Striche ähnlich eines Füllers zeichnen. Durch Einstellung der Größe, Form und des Winkels, lässt sich der Strich beliebigenBedürfnissen anpassen.

3.7.1. Werkzeugaufruf

  • Das Füllhalterwerkzeug lässt sich über das Bildmenü aufrufen: Werkzeuge /Malwerkzeuge /Tinte .

  • Ebenfalls kann das Füllhalterwerkzeug über einen Mausklick auf das Werkzeugicon aufgerufen werden:

3.7.2. Tastaturbindungen (Tastaturbindungen)

Tastaturkürzel

Die Taste k ruft das Füllhalterwerkzeug auf.

3.7.3. Optionen

[Anmerkung] Anmerkung

Jede der Pinselwerkzeuge hat Funktionen und Optionen gemeinsam. Die können Sie unter Gemeinsam benutzte Funktionen einsehen.

Übersicht

Die Werkzeugeinstellungen für das Füllhalterwerkzeug lassen sich durch einen Doppelklick auf das Icon anzeigen.

Justierung
Größe

Die Größe des "Pinselstriches" lässt sich zwischen 0 - sehr klein, und 20 - sehr groß, einstellen.

Winkel

Der Winkel mit dem der Füllhalter auf das digitale Blatt trifft. Dieser kann zwischen -90° und +90° eingestellt werden. Bei einem Winkel von 90° wird dann mit der Füllhalterspitze gezeichnet.

Empfindlichkeit
Größe

Je größer die Empfindlichkeitsgröße eingestellt ist, desto mehr wird die Tinte auf das Bild gegeben. Gerade unter Benutzung eines Grafik-Tablets kann diese Einstellung nützlich sein, da mit einem Stift verschiedene Aufdruckstärken abgefragt werden können, alsmit einem Mausklick.

Neigung

Der Wert für die Neigung bewegt sich zwischen 0 und 1,0. Je kleiner die Neigung desto mehr nähert sich der Strich der Form des ausgewählten Typs an. Ist zum Beispiel ein Kreistyp mit einer sehr geringen Neigung (0,1) ausgewählt, wird mit einem runden Strich gezeichnet.

Geschwindigkeit

Je höher der Wert für die Geschwindigkeit (max. 1,0), desto dünner wird der Strich gezeichnet.

Typ und Form
Typ

Für den Typ desFüllhalters stehen dem Benutzer drei verschiedene Formen zur Verfügung: Kreis, Quadrat und die Rautenform. Jede Spitze hat seine Eigenheiten, die der Leser ausprobieren sollte.

Form

Über die Form kann die Werkzeugspitze nochmals beliebig modifiziert werden. Durch verschieben des Mittelpunktes lässt sich die Ausgangsform verzerren und drehen.