5.6. Werte Werkzeug

Das Werte Werkzeug bietet ähnlich die Funktionalität des Schwellwert Werkzeugs, kann aber auch Intensität des aktullen Bildes oder Auswahl beeinflussen.

5.6.1. Werkzeugaufruf

Das Werte Werkzeug lässt sich über das Bildmenü aufrufen: Werkzeuge /Farben /Werte .

5.6.2. Optionen

Verändere Werte für Kanal

Es stehen folgende Kanäle zur Auswahl: Wert beeinflusst die Helligkeit, Rot, Grün und Blau die jeweiligen Farbkanäle sowie Alpha Werte.

Quellwerte

Der Bearbeitungsbereich zeigt ein Histogramm, welches die Helligkeitswerte von dunkel bis hell darstellt. Unter dem Histrogramm befindet sich ein Farbverlauf, sowie drei dreieckige Knöpfe darunter. Diese repräsentieren, korrespondierend zu den darunter liegenden Pipetten, dunkle, mittlere und helle Bereiche im aktuellen Bild.

Die Werte können auf drei Wege modifiziert werden:

  • Wie schon beschrieben, repräsentieren die drei Dreiecke dunkle, mittlere (auch als Gamma Wert bezeichnet) und helle Bildbereiche. Sie können diese Dreiecke jeweils nach links oder rechts verschieben um eine Veränderung der Helligkeit für diesen Bildbereich sichtbar zu machen. Verschieben Sie zum Beispiel das mittleren Dreieck nach rechts, wird das Bild zunehmend dunkler.

  • Ähnlich dem vorher beschriebenen Dreiecken, können Sie die Pipetten einsetzen um auf dunkle, mittlere und helle Pixel im Bild zu klicken. Damit können die Pipetten Helligkeitswerte der Pixel aufnehmen.

  • Die Eingabefelder neben den Pipetten, lassen direkte Werteingaben zu.

Zielwerte

Die Zielwerte legen den Bereich fest, indem die Änderungen an den Quellwerten abgebildet werden. Standardmässig bilden die Zielwerte den ganzen Helligkeitsbereich (0-255) ab. Wenn Sie die Dreiecke nach links oder rechts schieben, können Sie den Abbildungsbereich einschränken. Benutzen Sie die beiden Eingabefelder um genaue Werte einzutragen.

Alle Kanäle

Sie können Ihre vorgenommenen Änderungen in eine Datei abspeichern um diese zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufzurufen. Um die vorgenommenen Änderungen abzuspeichern, benutzen Sie den Speichern Knopf. Abgespeicherte Einstellungen lassen sich mit dem Öffnen Knopf wieder aufrufen. Bei beiden sollte ein Dateiauswahldialog erscheinen, womit Sie ihre Datei abspeichern oder aufrufen können.

Mit den drei Pipetten haben Sie einen schnellen Zugriff, um Helligkeitswerte aus dem Bild aufzunehmen. Diese unterscheiden sich nicht von den beschriebenen Pipetten, die Sie unter Quellwerte aufrufen können. Mit dem Auto Knopf, können Sie Gimp die Belichtung des Bildes überlassen.

Vorschau

Die Vorschau ermöglicht die Veränderung sichtbar zu machen, nachdem das Werkzeug auf das Bild angewendet wurde.