5.7. Farbkurven Werkzeug

Das Farbkurven Werkzeug dient dem Einstellen des Tonwertes von Bildern.

5.7.1. Werkzeugaufruf

Das Farbkurvenwerkzeug lässt sich über das Bildmenü aufrufen: Werkzeuge /Farben /Kurven .

5.7.2. Farbkurven anpassen

Kanal

Es stehen fünf Optionen zur Auswahl: Wert für Helligkeit und Kontrast, Rot, Grün und Blau für die Sättigung, sowie Alpha. Durch Auswahl eines Kanales, werden nur Änderungen in diesem ausgewählten Kanal vorgenommen.

Kanal zurücksetzen

Diese Schaltfläche setzt das Werkzeug in den Standardzustand zurück.

Bearbeitungsbereich

Der Bearbeitungsbereich besteht aus einem vertikalen (y-Achse) und horizontalen (x-Achse) grauen Farbverlauf. Der Farbverlauf auf der x-Achse unterteilt sich in zwei Farbverläufe, die erst sichtbar werden, wenn die Kontrollpunkte verschoben werden. Diese Farbverläufe stellen die Eingabe- und Ausgabe Bereiche der Farbwerte dar, die zwischen 0 und 255 liegen. In der Mitte befindet sich die Kontrollkurve, die standardmässig durch zwei Kontrollpunkte definiert ist: links unten und rechts oben. Klicken Sie an einen Punkt auf der Kurve, oder in den Bereich wird ein neuer Kontrollpunkt erzeugt und die Kurve dem Kontrollpunkt angepasst.

Als Beispiel soll der Kontrollpunkt links unten dienen. Verschieben Sie diesen Kontrollpunkt in einen helleren Bereich der y-Achse (nach oben), werden die Ausgabe Werte heller und letzten Endes auch das Bild. Ähnlich verhalten sich die Werte, wenn die Kontrollpunkte ein die x-Richtung verschoben werden: dem Bild wird zunehmend die Sättigung entzogen und das Bild erscheint zunehmend grauer.

Sie können alle hinzugefügten Kontrollpunkte wieder entfernen, indem Sie den Kanal zurücksetzen Knopf betätigen. Danach befindet sich das Werkzeug wieder in der Standardeinstellung.

Alle Kanäle

Sie können die vorgenommenen Kurveneinstellungen der Kanäle abspeichern, um Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufrufen zu können. Um die Einstellunen zu speichern betätigen Sie Speichern und eine entsprechende Aufforderung zur Eingabe des Dateinamens wird erscheinen. Mit Öffnen können Sie alte Kurveneinstellungen wieder aufrufen, indem Sie die Datei mit den Kurveneinstellungen auswählen.

Kurentyp

Der Kurventyp bestimmt wie die Kurve einerseits im Bearbeitungsfeld gezeichnet wird und zum anderen, wie die Kurvenwerte auf das Bild übernommen werden. Es stehen ihnen zwei Kurventypen zur Auswahl: Weich und Freihand. Ersterer Knopf ist die Standardeinstellung. Bei Veränderungen zwischen Kontrollpunkten entsteht eine weiche, geschwungene Kurvenform. Der Freihand Kurventyp bietet die Möglichkeit, mit dem Eingabegerät in das Bearbeitungsfenster zu zeichnen, wodurch eine exakte Kurvenform entsteht, die aber vielleicht grosse Unterschiede im Bild sichtbar werden lässt.

Vorschau

Die Vorschau ermöglicht die Veränderung sichtbar zu machen, nachdem das Werkzeug auf das Bild angewendet wurde.

Optionen

Kurven Einstellung

FIXME