2.3. Ebenenmaske

Allgemeines

Für jede Ebene können transparente Masken hinzugefügt werden, die sich Ebenenmasken nennen. Eine Ebenenmaske hat die gleiche Grösse und Pixeldichte wie die dazugehörige Ebene. So ist es möglich, jeden Pixel der Ebenenmaske einen Transparenzwert zuzuordnen. Die Maske selber ist eine Grauwertmaske, so dass jedem Pixel einen Wert von 0 für Schwarz bis 255 für Weiss zugeordnet werden kann. Einen schwarzen Pixel bedeutet hierbei ein transparenter Pixel, wobei Weiss den Pixel der Ebene nicht beeinflusst.

Um eine Ebenenmaske zu erstellen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Ebene umd das Ebenenkontextmenü aufzurufen. Hier klicken Sie auf den Menüpunkt Ebenenmaske hinzufügen. Sollte der Menüpunkt Ebenenmaske hinzufügen ausgegraut sein, fehlt dem Bild ein Alpha-Kanal. Den fügen Sie, durch ein Klick auf den Menüpunkt Alphakanal hinzufügen, hinzu.

Nach einem Mausklick auf den Menüpunkt Ebenenmaske hinzufügen, erscheint ein Dialog. Hier können Sie einstellen, was für eine Eigenschaft die neu erstellte Ebenenmaske haben soll:

  • Weiß (volle Deckkraft): die neu erstellte Ebenemaske hat keinen Effekt auf die Ebene. Alle Pixel der Ebene sind sichtbar.

  • Schwarz (volle Transparenz): alle Pixel der Ebene sind mit der Ebenenmaske transparent.

  • Alphakanal der Ebene: Die Maske wird mit den Werten des Alphakanals initialisiert.

  • Alphakanal der Ebene übernehmen:

  • Auswahl: Die Ebenenmaske wird nach den Werten der Auswahl erstellt.

  • Graustufen-Kopie der Ebene: Die Ebenenmaske wird nach den Graustufenwerten des Bildes erstellt.

  • Maske invertieren: Bei aktivieren des Kontrollkästchens wird die Ebenenmaske invertiert angelegt.

Die angelegte Ebenenmaske wird als Miniaturbild im Ebenendialog angezeigt. Die jetzt aktivierte Ebenenmaske kann bearbeitet zum Beispiel mit dem Pinselwerkzeug bearbeitet werden. Durch malen im Bild wird die Ebenenmaske verändert. Möchte man das Bild selber bearbeiten, reicht ein Mausklick im Ebenendialog auf das Miniaturbild der Ebene. Der Ebenendialog zeigt den Wechsel zur aktiven Ebene durch ein grösseres Miniaturbild.

[Achtung] Achtung

Da die Ebenenmaske die Transparenz einer einzelnen Ebene beeinflußt, sollte bei vielen Ebenen darauf geachtet werden, dass die Alphatransparenz das gesamte Bild beeinflußt.